SUCHE
Suche



  OHSAS 18001
 
   

 

Die Anforderungen des „Occupational Health- and Safety Assessment Series bildet einen Standard, der wegen der Kompatibilität mit der ISO 9001 und der ISO 14001 immer häufiger als Zertifizierungsgrundlage für Managementsysteme zum Arbeitsschutz (AMS) verwendet wird. Die Struktur von OHSAS 18001 orientiert sich an der ISO 14001. Somit eignet es sich zur Anwendung in einem integrierten Managementsystem.

 

OHSAS beruht auf dem britischen Standard (BS 8800:1996). Im Jahr 2007 wurde OHSAS 18001 als britische Norm festgelegt. Mit einer Verbreitung in mehr als 80 Ländern der Welt ist er der bekannteste und bedeutsamste Standard für ein AMS.

 

Wichtige Anforderungsdimensionen sind:

 

Arbeitsschutz- und Gesundheitsschutz Politik (A&G-Politik)

Die erste Forderung des AMS ist die Erklärung des Unternehmers über die Einführung eines Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagementsystems, von der alle Beschäftigten in Kenntnis gesetzt werden. Die A&G-Politik muss auch die Verpflichtung enthalten, die geltenden rechtlichen Auflagen einzuhalten. Weiterhin muss die A&G-Politik der Öffentlichkeit zugänglich sein.

 

Planung

Die Gefährdungserkennung, Risikoeinschätzung und darauf folgende Festlegung der Lenkungsmaßnahmen sind wichtigster Bestandteil der Planung der A&G-Politik. Abläufe und Tätigkeiten sind auf Gefahren und Risiken zu prüfen. Verfahrensanweisungen sollen sicherstellen, dass rechtliche Anforderungen an den Betrieb regelmäßig erhoben, bewertet und umgesetzt werden. Ziele und Programme zur ständigen Verbesserung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes müssen festgelegt und aktiv ausgeführt werden.

 

Umsetzung

Verantwortlichkeiten und Programme des AMS müssen aufgestellt und ausgeführt werden. Beschaffung von Arbeitsmitteln, der persönlichen Schutzausrüstungen, der Umgang mit Fremdfirmen, Kommunikation und Beratung mit den Beschäftigten und ihren Vertretern sowie Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr (u. a. Erste Hilfe, Explosionsschutz).

 

Controlling

Nach der Einführung muss das AMS regelmäßig bewertet werden. Ein Controlling ist einzuführen, bei dem Kennzahlen und sonstigen Daten erhoben und bewertet werden. Bei Abweichungen sind entsprechende Korrekturmaßnahmen durchzuführen. Entsprechend der ISO 9001 sind auch hier interne Audits und eine Gesamtbewertung durch das oberste Management vorgesehen.

 

Den Standard erwerben Sie hier.