SUCHE
Suche



  Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung (GOI)
 
    

Regelmäßige Überprüfung der GOI ist Voraussetzung für die Mitgliedschaft im VID


Die geprüfte Qualität von VID-Mitgliedern wird durch das Gütesiegel VID-CERT dokumentiert. Das Gütesiegel VID-CERT wird durch den Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. (VID) exklusiv nur an Mitglieder verliehen. Zusätzlich verpflichten sie sich, Nachweise durch eine akkreditierte Zertifizierungsgesellschaft darüber zu erbringen, dass sie die Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung (GOI) und die Berufsgrundsätze des Verbandes einhalten sowie nach der ISO 9001 zertifiziert sind.

Weitere Informationen zum Gütesiegel des VID erhalten Sie hier.

 

VQZ Bonn = Führend in der Zertifizierung von Kanzleien

 

Mit den „Grundsätzen ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung“ (GOI) setzt der VID die Maßstäbe für eine unabhängige, transparente und qualitativ anspruchsvolle Insolvenzverwaltung. Dabei werden mit den GOI insbesondere Maßstäbe zum  ordnungsgemäßen Verhalten gegenüber den Gläubigern, Gerichten und Arbeitnehmern gesetzt.

Weitere Informationen zu den GOI erhalten Sie hier.

 

Die hohen Ansprüche, nicht nur der bundesweit führenden Kanzleien, erlangen auch eine kompetente Zertifizierungsstelle mit speziell ausgewählten, branchenkundigen Auditoren. Der VQZ Bonn ist eine der marktführenden Stellen mit hervorragenden Werten in der Kundenzufriedenheit.